15.12.18 ab 10 Uhr Kreispokalendspiele Final Four in Ottweiler! ***** 16.12.18, 13:30 Uhr: 8. Weihnachts-Pyramidenturnier Einladung bitte klicken!*****Ergebnisse: Damen - TTC Dörsdorf 8:5, Herren 1 - SV Remmesweiler 8:8, TTC Wemmetsweiler - Herren 2 9:7, Jungen - TTF Eppelborn 3:7, TTC Hülzweiler - Schüler 10:0
   

Erste Mannschaftsspiele für die jüngsten TT-Spieler der DJK TT Ottweiler beim U11-Cup des STTB

Beim U11-Cup des Saarländischen Tischtennisbundes soll für die Kinder der Jahrgänge 2007 und jünger der Spaß am Tischtennis im Vordergrund stehen.

Insgesamt haben 18 Mannschaften aus verschiedenen TT-Vereinen des Saarlandes gemeldet. An 4 Spieltagen und verschiedenen Austragungsorten wird der Sieger des U11-Cups ermittelt.

Für die DJK TT Ottweiler nehmen Jolina Becker, Jordan Favia und Marcel Jähne am Spielbetrieb teil. Sie trainieren schon fleißig im Verein und freuen sich auf neue Spielpartner.

Der erste Spieltag fand bereits am 18. August 2018 in der Lehbesch-Schulturnhalle in Ottweiler statt. 4 Mannschaften waren angereist um gegen unsere TT-Newcomer zu spielen. Jolina, Jordan und Marcel siegten gegen den 1. FC Saarbrücken TT mit 2:1 und gegen den TTC Oberlinxweiler mit 3:0. Gegen den TTV Rimlingen-Bachem und den TTC Berus verloren sie recht knapp jeweils mit 1:2.

Allen Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht.

Bereits am Samstag, 15. September 2018 findet ab 10.00 Uhr der 2. Spieltag des U 11-Cup in der Schulturnhalle in Oberlinxweiler statt. Die U11-Mannschaft der DJK TT Ottweiler spielt dann gegen die Mannschaften des SV Remmesweiler 1 und 2 und gegen die Mannschaften des TTV Niederlinxweiler 1, 2 und 3.

Unsere jüngsten Spieler und Spielerinnen würden sich sehr freuen, wenn sie durch viele Fans unterstützt und angefeuert werden.

 

U11-Cup

Jolina Becker und Noah Li-Sai (TTV Niederlinxweiler) waren die Vertreter beim Bundesfinale der mini-Meisterschaften 2018, die vom 08.-10.06.2018 in Trier ausgetragen wurden. Insgesamt hatten sich 20 Mädchen und 20 Jungen für das Finale qualifiziert.

Nach der offiziellen Begrüßung am Freitag durch den Ressortleiter Breitensport des STTB, Herrn Peter Müller, konnten sich alle Teilnehmer bei verschiedenen Spielen und Übungen mit TT-Schläger und Bällen näher kennenlernen. Wieland Speer, bei Borussia Düsseldorf Projektleiter der Aktion „Bunt geht’s rund“ hatte ein schönes Programm zusammen gestellt, das allen sehr viel Spaß gemacht hatte.

Am Samstag morgen ging es dann zuerst einmal in die Stadt Trier. Während sich die Mädchen und Jungs auf die Suche nach den Römern machten, durften die Eltern und Betreuer den Spuren von Karl-Marx folgen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Jugendherberge ging es dann endlich in die Arena Trier. Unter Anleitung von Dana Weber, der Nachwuchs-Bundestrainerin, absolvierten die Kinder dann ein umfangreiches Aufwärmprogramm.
Aufwärmen wäre eigentlich nicht notwendig gewesen, denn die Temperatur in der Halle brachte sogar die Zuschauer ins Schwitzen. Gegen 15.00 Uhr wurde dann das Bundesfinale gestartet.

Jolina, die noch keine Turniererfahrung hatte und erst seit ca. 4 Wochen im Verein trainiert, konnte leider in der Vorrunde kein Spiel gewinnen. Gegen die Vertreterin aus Sachsen-Anhalt Emma Schneider verlor sie ganz knapp mit 2:3 Sätzen und auch gegen Lea Sophie Hendel (RTTV) wäre mit etwas Glück ein Sieg möglich gewesen.

Völig erschöpft durch die extreme Schwüle in der Halle fuhren alle dann gegen Abend zurück zur Jugendherberge, wo nach dem Abendessen ein Zauberer auf alle Teilnehmer wartete.

Am Sonntag morgen ging es dann sehr früh mit dem Turnier weiter. Bei Jolina lief es an diesem Tag besser. Ausgeruht und voller Energie konnte sie gegen Mia Grahnert (BATTV) mit 3:0 und gegen Mia Schreiber (TTWMV) mit 3:2 gewinnen. Jolina belegte in der Endwertung den 18. Platz. Für Jolina ist das ein sehr gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass sie erst kurze Zeit Tischtennis spielt.

Bevor es dann zu Siegerehrung ging, gab es noch einen Schaukampf der deutschen Nationalspieler Chantal Manz und Meng Fan Bo. Danach spielten alle Mädchen mit Chantal Manz und alle Jungen mit Fan Bo Meng noch TT-Rundlauf. Auch die Autogramme der beiden Nationalspieler waren bei den Kindern heiß begehrt.

Am 20. Mai 2018 fand an der Sportschule in Saarbrücken der Landesentscheid der Tischtennis-mini-Meisterschaften statt. Teilnahmeberechtigt waren alle Sieger der Ortsentscheide der Altersklassen 8 Jahre + jünger und 9-10 Jahre aus dem ganzen Saarland.



Von der DJK TT Ottweiler hatten sich Jolina Becker, Jordan Favia, Marcel-Etienne Jähne, Sami Abbas und Ben Helfenstein für dieses Turnier qualifiziert. Alle trainieren erst seit ein paar Wochen im Verein oder nehmen an der Tischtennis-AG an der Grundschule Lehbesch in Ottweiler teil. Dass Tischtennis Spaß macht und zugleich erfolgreich sein kann, konnten alle beim Landesentscheid unter Beweis stellen.