Mit Beginn der Sommerferien endete für die Klassenstufen 2+3 der Grundschule Lehbesch in Ottweiler auch die TT-AG, die gemeinsam mit der DJK TT Ottweiler durchgeführt wurde. Zwischen dem Tischtennisverein und der Grundschule besteht schon seit längerer Zeit eine Kooperation.

14 Schüler und Schülerinnen nahmen an der TT-AG teil und hatten die Möglichkeit, den Tischtennissport auf verschiedene Arten kennen zu lernen. Tischtennis fördert auch die Kinder, die in anderen Sportarten nicht zu Erfolgserlebnissen gelangen. Insbesondere durch regelmäßiges Training werden Kinder geistig und körperlich gefördert (Reaktion, Gleichgewicht, koordinative Fähigkeiten, Schnelligkeit), was wiederum die schulischen Leistungen verbessert.

Zum Abschluss der TT-AG haben alle Kinder das TT-Sportabzeichen abgelegt. Bei verschiedenen Übungen (Kontrolle, Geschicklichkeit, Ziel, Effet, Balance, Platzierung) konnten sie zeigen was die in den AG-Stunden gelernt hatten.

Von der AG-Leiterin und Jugendwartin der DJK TT Ottweiler, Anne Werkle, erhielten alle Schüler und Schülerinnen Urkunden für die Teilnahme an der AG und Ablegung des TT-Sportabzeichens. Ein kleines Geschenk gab es ebenfalls für alle.