Ergebnisse: 1. FC Saarbrücken TT - Damen 1 8:5, TT Schaumberg Theley - Herren 1 3:9, Herren 2 - TV Wiesbach 0:9, TTC Dörsdorf - Jungen 3:7, TTC Hülzweiler - Schüler 9:1 ***** Die nächsten Spiele: 15.11.18: Schüler - Hülzweiler *** 17.11.18: Merchweiler - Herren, Jungen - Illingen, Schüler - Primstal
   

Am 20. Mai 2018 fand an der Sportschule in Saarbrücken der Landesentscheid der Tischtennis-mini-Meisterschaften statt. Teilnahmeberechtigt waren alle Sieger der Ortsentscheide der Altersklassen 8 Jahre + jünger und 9-10 Jahre aus dem ganzen Saarland.



Von der DJK TT Ottweiler hatten sich Jolina Becker, Jordan Favia, Marcel-Etienne Jähne, Sami Abbas und Ben Helfenstein für dieses Turnier qualifiziert. Alle trainieren erst seit ein paar Wochen im Verein oder nehmen an der Tischtennis-AG an der Grundschule Lehbesch in Ottweiler teil. Dass Tischtennis Spaß macht und zugleich erfolgreich sein kann, konnten alle beim Landesentscheid unter Beweis stellen.

Jolina Becker gewann in der Vorrunde in ihrer Altersklasse alle Spiele ganz klar mit 3:0 und konnte sich somit für das Endspiel qualifizieren. Auch dieses Spiel gegen Miriam Ksinsik vom TTC Köllerbach gewann Jolina klar in 3 Sätzen mit 11:7, 11:6 und 11:4 und konnte sich somit für den Bundesentscheid des Deutschen Tischtennisbundes, der vom 08.-10. Juni 2018 in Trier ausgetragen wird, qualifizieren. Ein toller Erfolg, zu dem man herzlich gratulieren darf.

In der Altersklasse der Jungen 9-10 Jahre belegten Jordan Favia und Marcel-Etienne Jähne in ihren Gruppen jeweils den 2. Platz. In der anschließenden KO-Runde verloren beide gegen die späteren Finalisten dieser Altersklasse Lenny Sauder (TTC Lauterbach) und Benjamin Lutter (TTC Köllerbach). Sieger wurde Benjamin Lutter mit einem 3:2 Sieg über Lenny Sauder. Sami Abbas belegte in seiner Gruppe den 3. Platz, konnte sich aber leider nicht für die Endrunde qualifizieren. Ben Helfenstein, einer der jüngsten Teilnehmer, belegte ebenfalls den 3. Platz in seiner Gruppe.

Allen Teilnehmern hat es sehr viel Spaß gemacht. Auch im nächsten Jahr werden in verschiedenen Orten wieder mini-Meisterschaften stattfinden.

Alle Tischtennisvereine würden sich über Nachwuchs freuen.