*****Trainings- und Spielbetrieb ab 02.11.20 aufgrund der Corona-Lage eingestellt!!! *****
   

Wiederaufnahme von Jugendtraining und Spielbetrieb zum 30.08.2021

Der Vorstand der DJK TT Ottweiler e.V. hat für die Zeit nach dem Ende der Sommerferien folgende Anpassung an den Regelungen des Hygienekonzepts vorgenommen.

  • Die von der z.Zt. geltenden Verordnung des Saarlandes vorgegebene "3G-Regel" wird lückenlos umgesetzt. D.h. Personen über 18 Jahre ohne offiziellen Nachweis (Geimpft. Genesen. Getestet.) wird der Zutritt zur Halle während unserer Hallenzeiten verweigert.

  • Das Jugendtraining wird wieder aufgenommen. In Absprache und nach Anmeldung bei den Jugendtrainern findet das Jugendtraining unter Anwendung der Regelungen des Hygienekonzeptes wieder statt.

  • Die Trainingszeit der Aktiven beginnt um 19:00 Uhr. Es werden 5 Boxen mit 5 Trainingstischen aufgebaut. Die Anmeldung kann nun auch über den Hallenplaner bei click TT erfolgen (click tt Hallenplaner). Die Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! steht weiterhin für Fragen rund um den Trainingsbetrieb zur Verfügung. Es darf wieder Doppel gespielt werden. ALLE anderen Regelungen des Hygienekonzeptes behalten ihre Gültigkeit und sind zwingend weiter anzuwenden. Insbesondere stehen weiterhin keine Umkleideräume und Duschen zur Verfügung und in jedem Fall ist die Abstandsregel einzuhalten und Nachverfolgungslisten zu führen.

  • Der Spielbetrieb wird nach dem COVID 19 - Leitfaden des STTB e.V. wieder aufgenommen. Um dies gewährleisten zu können wurde mit den Mannschaftsführern eine Ergänzung des Hygienekonzepts für den Spielbetrieb vorgenommen. Dieses beinhaltet im Einzelnen wie die DJK TT Ottweiler e.V. den Spielbetrieb umsetzen möchte. Das Konzept wird hiermit zur Verfügung gestellt und sollte dringend von den Mannschaftsführern an die SpielerInnen inkl. des auswärtigen Mannschaftsführers zur Beachtung verteilt werden.

    Kernaussagen des Hygienekonzepts Spielbetrieb sind:
    • Im Gegensatz zum Trainingsbetrieb herscht in der ganzen Turnhalle Maskenpflicht, es sei denn die Person befindet sich als Spieler oder Schiedsrichter in einer der Boxen.
    • Duschen und Umkleideräume bleiben geschlossen. Allen Personen werden feste Sitzplätze zugewiesen.
    • Die jeweiligen MannschaftsführerInnen der DJK TT Ottweiler e.V. sind für die Einhaltung der Regelungen verantwortlich und üben das Hausrecht aus.
    • Die Halle ist während des Wettkampfes offen, alle Personen die nicht auf dem Spielberichtsbogen stehen sind in Nachverfolgungslisten einzutragen.
    • Nach dem Spiel ist die Turnhalle zeitnah zu räumen; es kann leider vorerst kein geselliges Beisammensein mit der Gastmannschaft in den Räumen der Turnhalle mehr geben.

 

Die kompletten Konzepte der DJK TT Ottweiler e.V. zur Beachtung:

Hygienekonzept (Spielbetrieb) der DJK TT Ottweiler e.V.

Hygienekonzept der DJK TT Ottweiler e.V.

 

Für die DJK TT Ottweiler steht die Gesundheit und Sicherheit der SpielerInnen und der Hallenbesucher über jeglichem Wettkampfgedanke, d. h. sollte die Durchsetzung der o.g. Vorgaben nicht anders möglich sein, wird die Veranstaltung umgehend abgebrochen und die Halle geräumt.

 

Der Vorstand

DJK TT Ottweiler e.V.

 

 

 

 

 

 

 

Wiederaufnahme von Jugendtraining und Spielbetrieb zum 18.08.2020

Der Vorstand der DJK TT Ottweiler e.V. hat für die Zeit nach dem Ende der Sommerferien folgende Anpassung an den Regelungen des Hygienekonzepts vorgenommen.

  • Das Jugendtraining wird wieder aufgenommen. In Absprache und nach Anmeldung bei den Jugendtrainern findet das Jugendtraining unter Anwendung der Regelungen des Hygienekonzeptes wieder statt.

  • Dadurch verschieben sich die Trainingszeiten der Aktiven. Die erste Schicht beginnt nun um 19:00 Uhr und endet um 20:30 Uhr; die zweite Schicht beginnt um 20:45 Uhr. Die maximale Personenanzahl wird von 6 auf 8 erhöht, es werden 4 Boxen mit 4 Trainingstischen aufgebaut. Die Anmeldung kann nun auch über den Hallenplaner bei click TT erfolgen (click tt Hallenplaner). Die Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! steht weiterhin für Fragen rund um den Trainingsbetrieb zur Verfügung. Es darf wieder Doppel gespielt werden. ALLE anderen Regelungen des Hygienekonzeptes behalten ihre Gültigkeit und sind zwingend weiter anzuwenden. Insbesondere stehen weiterhin keine Umkleideräume und Duschen zur Verfügung und in jedem Fall ist die Abstandsregel einzuhalten und Nachverfolgungslisten zu führen.

  • Der Spielbetrieb wird nach dem COVID 19 - Leitfaden des STTB e.V. wieder aufgenommen, das erste Spiel findet am 22.08.2020 statt. Um dies gewährleisten zu können wurde mit den Mannschaftsführern eine Ergänzung des Hygienekonzepts für den Spielbetrieb vorgenommen. Dieses beinhaltet im Einzelnen wie die DJK TT Ottweiler e.V. den Spielbetrieb umsetzen möchte. Das Konzept wird hiermit zur Verfügung gestellt und sollte dringend von den Mannschaftsführern an die SpielerInnen inkl. des auswärtigen Mannschaftsführers zur Beachtung verteilt werden.

    Kernaussagen des Hygienekonzepts Spielbetrieb sind:
    • Im Gegensatz zum Trainingsbetrieb herscht in der ganzen Turnhalle Maskenpflicht, es sei denn die Person befindet sich als Spieler oder Schiedsrichter in einer der Boxen.
    • Duschen und Umkleideräume bleiben geschlossen. Allen Personen werden feste Sitzplätze zugewiesen.
    • Die jeweiligen MannschaftsführerInnen der DJK TT Ottweiler e.V. sind für die Einhaltung der Regelungen verantwortlich und üben das Hausrecht aus.
    • Die Halle ist während des Wettkampfes offen, alle Personen die nicht auf dem Spielberichtsbogen stehen sind in Nachverfolgungslisten einzutragen.
    • Nach dem Spiel ist die Turnhalle zeitnah zu räumen; es kann leider vorerst kein geselliges Beisammensein mit der Gastmannschaft in den Räumen der Turnhalle mehr geben.

 

Die kompletten Konzepte der DJK TT Ottweiler e.V. zur Beachtung:

Hygienekonzept (Spielbetrieb) der DJK TT Ottweiler e.V.

Hygienekonzept der DJK TT Ottweiler e.V.

 

Für die DJK TT Ottweiler steht die Gesundheit und Sicherheit der SpielerInnen und der Hallenbesucher über jeglichem Wettkampfgedanke, d. h. sollte die Durchsetzung der o.g. Vorgaben nicht anders möglich sein, wird die Veranstaltung umgehend abgebrochen und die Halle geräumt.

 

Der Vorstand

DJK TT Ottweiler e.V.

 

 

 

 

 

 

 

Kurz vor den Sommerferien fanden in Wemmetsweiler die STTB TOP 24 der Schüler und Jugend statt. Von der DJK TT Ottweiler spielten Destiny Helfenstein, Jolina Becker, Hannah Becker und Marlene Fink. Alle Spielerinnen konnten sich in verschiedenen Altersklassen für die nächste Veranstaltung TOP 12 des Saarländischen Tischtennisbundes qualifizieren.

Folgende Plätze wurden bei den TOP 24 erzielt:
U 13: Jolina Becker Platz 3
U 15: Destiny Helfenstein Platz 6, Jolina Becker Platz 8, Hannah Becker Platz 10, Marlene Fink Platz 12
U 18: Marlene Fink Platz 9, Hannah Becker Platz 11, Destiny Helfenstein Platz 13

Die TOP 12 der Schüler/-innen U 11 und U 15 finden am 17./18.08.2019 und die TOP 12 der Schüler/-innen U 13 und Jugend/Mädchen U 18 am 07./08.09.2019 an der Hermann Neuberger Sportschule, Halle 80.3 in Saarbrücken statt.


Für die TOP 12 der Schülerinnen U 15 haben sich von der DJK TT Ottweiler folgende Spielerinnen qualifiziert: Destiny Helfenstein, Jolina Becker und Hannah Becker.
Für die TOP 12 der Mädchen U 18 hat sich Marlene Fink qualifiziert und bei den Schülerinnen U 13 Jolina Becker.

 

 

 

 

 

 

Training für Aktive mit Voranmeldung wieder möglich

Der Vorstand der DJK TT Ottweiler e.V. hat in den letzten Wochen ein Hygienekonzept erarbeitet um so schnell wie möglich den Trainingsbetrieb in der Turnhalle der Grundschule Lehbesch wieder aufnehmen zu können. Das Konzept wurde durch die Stadt Ottweiler genehmigt, so dass ab 02.06.2020 unter Berücksichtigung dieses Konzepts wieder trainiert werden kann.

Kernaussagen des Hygienekonzepts:

  • Es dürfen sich maximal 6 Personen gleichzeitig in der Sportstätte aufhalten. Um dies zu gewährleisten haben wir unsere Trainingszeiten in Schichten aufgeteilt. Dadurch haben wir 6 Trainingsmöglichkeiten: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag jeweils von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr und von 19:45 bis Ende. Ähnlich wie bei der Reservierung von Squash- oder Tennishallen müssen die SpielerInnen sich per email vorab ggf. mit Trainingspartner anmelden und bekommen dann einen der 3 zur Verfügung stehenden Tische zugeteilt. Diese Anmeldung kann nur über die email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen. Nach der Anmeldung wird der Trainingstermin bestätigt oder ggf. Alternativen vorgeschlagen.

  • Der Zutritt zur Turnhalle erfolgt in Sportkleidung, Umkleide und Duschen werden nicht genutzt. 

  • Der Mindestabstand von 1,5m ist in der Halle zu jeder Zeit einzuhalten.  
  • Vor Trainingsbeginn sind die Hände zu desinfizieren, der Auf- und Abbau erfolgt von 2 ausgewählten SpielerInnen, die Tische sind nach Trainingsende zu reinigen und die Spielstätte so gut wie möglich zu lüften.  

  • Jeder Spieler bestätigt durch Unterschreiben einer Selbsterklärung, dass er das Hygienekonzept anerkennt und sich daran halten wird. 

  • Zur evtl. Nachverfolgung werden die Daten der am Training teilnehmenden SpielerInnen archiviert.

 

Folgende Dokumente sind unbedingt zu beachten:

Hygienekonzept der DJK TT Ottweiler e.V.

COVID 19-Schutz- und Handlungskonzept für den Tischtennissport in Deutschland (DTTB e.V.)

COVID 19-Schutz- und Handlungskonzept, Kurzform (DTTB e.V.)

Selbstverpflichtung

Muster-Belegungsplan

 

Jugendtraining:

Das Jugendtraining kann leider bis auf weiteres (voraussichtlich bis nach den Sommerferien) nicht stattfinden.

 

Wir wissen, dass die Einschränkungen nicht jedem leicht fallen werden und dass diese evtl. nicht für jeden verständlich und nachvollziehbar sind. Allerdings ist dies die einzige Möglichkeit z.Zt. unseren Sport ausführen zu können und damit einen kleinen Schritt Richtung Normalität zu gehen.

 

Der Vorstand

DJK TT Ottweiler e.V.

 

 

 

 

 

 

 

Die Jugendabteilung der DJK TT Ottweiler blickt zurück auf die Saison 2018/2019


Die DJK TT Ottweiler ist mit einer Schülermannschaft U 15 und einer Jugendmannschaft U 18 in die Saison 2018/2019 gestartet. Beide Teams mussten zuerst eine Qualifikationsrunde spielen. Erst nach Abschluss dieser Runde wurden alle Mannschaften in die verschiedenen Spielklassen eingeteilt.

Die Jugendmannschaft U 18 konnte in der Quali-Runde den 4. Platz erreichen und wurde dann zusammen mit den Vereinen TTZ Altstadt-Kirkel 1, TTF Homburg-Erbach 2, TTZ Altstadt-Kirkel 2 und TTC Kerpen Illingen in die Bezirksklasse C eingeteilt. Hier erspielten die Jugendspieler Leo Schlosser, Marius Philippi, Noah Cloß, Maurice Bastuck, Eric Bachinger und die Ersatzspielerinnen Hannah und Jolina Becker den 2. Platz mit 6 Punkten Vorsprung vor dem Tabellendritten Homburg-Erbach 2. Niederlagen gab es nur gegen den Tabellenersten TTZ Altstadt-Kirkel 1.

Die Schüler/-innenmannschaft U 15 belegte nach der Qualifizierungsrunde den 5. Tabellenplatz und startete dann zusammen mit den Vereinen SG Primstal-Lockweiler, TT Schaumberg Theley, TV Quierschied, TV 06 Limbach und TTC Altenwald 2 ebenfalls in der Bezirksklasse B. In ihrem ersten Jahr in dieser Altersklasse konnten Destiny Helfenstein, Marlene Fink, Hannah Becker, Lea Knapp, Joe Becker, Samira Plinke, Jolina Becker und Ersatzspieler Noah Cloß mit 14:6 Punkten einen hervorragenden 2. Platz erspielen mit nur einem Punkt Rückstand auf den Tabellenersten
SG Primstal-Lockweiler. Mit etwas Glück wäre auch die Meisterschaft möglich gewesen.

Auch für den U 11-Cup, eine Turnierserie für Kinder der Jahrgänge 2007 und jünger, hatte die DJK TT Ottweiler nachträglich eine Mannschaft gemeldet. Das Turnier war nicht TTR-relevant. Der Spaß sollte für die Kinder im Vordergrund stehen. Für die DJK TT Ottweiler hatten Jolina Becker, Marcel Jähne und Jordan Favia an dieser Turnierserie mit insgesamt 16 Mannschaften aus dem ganzen Saarland teilgenommen. Mit 8:7 Siegen und 26:19 Sätzen belegte der Nachwuchs der DJK am Ende einen sehr guten 7. Platz. Leider wurden 5 Spiele knapp mit 1:2 verloren. Der eine oder andere Sieg wäre noch möglich gewesen.